optimed

Impulse für Medizin-Berufe GmbH

Am Wehrhahn 8 • 40211 Düsseldorf
fon 0211.54 21 88 0 • fax 0211.54 21 88 99 • info@optimed-duesseldorf.com

Schreiben Sie uns – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Prozessoptimierung


Optimal organisierte Prozesse sind in der Augenheilkunde der Schlüssel für hohe Patientenzufriedenheit, Umsatzsteigerung und Gewinnwachstum. optimed kennt die Prozesse in ophthalmologischen Zentren wie kein anderes Unternehmen. So wie sie meist in der Realität vorzufinden sind und so, wie sie idealerweise sein könnten.

Wir beraten Ihr Zentrum in allen Fragen der Prozessoptimierung und der damit einhergehenden Strukturqualität. Wir helfen Ihnen und Ihrem Team dabei, die neuen Workflows in bestehende QM-Systeme einzubinden und das Mitarbeiter-Team so zu motivieren, dass es Veränderungen als Arbeitserleichterung im Alltag erlebt.

Im Bereich der Prozessoptimierung bieten wir neben der Beratung zu spezifischen Fragestellungen folgende Dienstleistungen standardisiert an:


Zentrumscheck mit Erstellung eines Ziel- und Maßnahmenkatalogs

Auf Grundlage eines vorher zugesandten Fragebogens prüfen ein bis zwei Auditoren von optimed (mindestens ein Geschäftsführer) alle wesentlichen Unternehmensbereiche in Ihrem Zentrum. Hierzu sind (je nach Größe des Zentrums) 1 bis 3 Tage vor Ort notwendig. Die Analyse umfasst die Bereiche Strategieplanung, betriebswirtschaftliche Unternehmensführung, Organisation und Prozessmanagement, Personalmanagement sowie Marketing. Auf Basis der ermittelten Ergebnisse erhalten Sie eine umfangreiche schriftliche Analyse sowie eine spezifische Stärken-Schwächen-Matrix für Ihr Zentrum. Hieraus wird ein konkreter Ziel- und Maßnahmenkatalog abgeleitet, der Ihnen dabei hilft, Ihr Unternehmen optimal zu positionieren.

Unser Ziel für Sie

Aufdeckung von betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und marketingstrategischen Effizienzreserven. Aufzeigen von Maßnahmen zur entsprechenden unternehmerischen Optimierung des Zentrums.


Refraktiv-Check

Bei diesem Zentrumscheck prüfen wir vorrangig die Strukturen und Prozesse im Angebot refraktiv-chirurgischer Leistungen. Der Check kann das komplette Spektrum der Refraktiven Chirurgie erfassen bzw. auf die Bereiche Premium-IOL oder Refraktive HH-Chirurgie fokussiert werden.

Auf Grundlage eines vorher zugesandten Fragebogens prüfen ein bis zwei Auditoren von optimed (mindestens ein Geschäftsführer) die Arbeitsabläufe, die Kommunikation sowie das Marketing beim Angebot refraktiv-chirurgischer Leistungen. Auf Basis der ermittelten Ergebnisse erhalten Sie eine umfangreiche schriftliche Analyse sowie eine spezifische Stärken-Schwächen-Matrix für Ihr Zentrum. Hieraus wird ein konkreter Ziel- und Maßnahmenkatalog abgeleitet, der Ihnen dabei hilft, den Umsatz aus refraktiv-chirurgischen Leistungen nachhaltig zu steigern.

Bei diesem Check profitieren Sie besonders von unserem fachspezifischen Know-how. Bedingt durch die eigene operative Tätigkeit in diesem Gebiet, die spezifische Beratung unzähliger ophthalmo-chirurgischer Zentren sowie die seit 5 Jahren regelmäßig von uns durchgeführten Ausbildungslehrgänge zum „Refraktivmanager im ophthalmo-chirurgischen Zentrum“ verfügen wir über eine herausragende und in Deutschland wohl einmalige Expertise in diesem Gebiet.

Unser Ziel für Sie

Aufdeckung von betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und marketingstrategischen Effizienzreserven beim Angebot refraktiv-chirurgischer Leistungen (refraktive Laserchirurgie, Premium-IOL bei Katarakt-Patienten). Aufzeigen von Maßnahmen zur entsprechenden unternehmerischen Optimierung. Deutliche Steigerung der entsprechenden Fallzahlen.


Check und Beratung IVOM-Management

Aufgrund der deutlichen Zunahme von IVOM-Prozeduren stellen sich für ophthalmo-chirurgische Zentren zahlreiche Fragen hinsichtlich eines effektiven und effizienten Managements in diesem Bereich. Bei unserem Check und unserer Beratung zum Thema IVOM-Management analysieren wir die spezifischen Praxisabläufe (Workflows), die Personaleinsatzplanung sowie die Patientenorientierung im Rahmen der IVOM-Therapie (von der Diagnosenstellung über die Injektion bis hin zu den postoperativen Kontrollen).

 

Auf Grundlage eines vorher zugesandten Fragebogens prüfen ein bis zwei Auditoren von optimed alle Praxisabläufe hinsichtlich der IVOM-Therapie in Ihren Zentrum. Hierzu sind (je nach Größe des Zentrums) 1 bis 2 Tage vor Ort notwendig. Die Analyse umfasst die Bereiche Organisation und Prozessmanagement, Personalmanagement und Terminkoordination. Auf Basis der ermittelten Ergebnisse erhalten Sie eine umfangreiche schriftliche Analyse, aus der ein konkreter Ziel- und Maßnahmenkatalog abgeleitet wird, der Ihnen dabei hilft, mit den steigenden administrativen und organisatorischen Herausforderungen umzugehen.

Unser Ziel für Sie

Aufdeckung von betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und personalspezifischen Effizienzreserven bei der Durchführung der IVOM-Therapie. Aufzeigen von Maßnahmen zur entsprechenden Workflowoptimierung und verbesserten Personaleinsatzplanung.